Deutsch-Japanische Gesellschaft Dresden e. V.

Grußwort des Vorstandes

Liebe Japan-Community,

der Verein der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Dresden e.V. (DJG Dresden) besteht aus in Dresden lebenden Freunden Japans aus verschiedenen Ländern. Gemeinsam setzen wir uns für ein besseres, von Freundschaft und wechselseitigem Respekt getragenes Verständnis zwischen Japan und Deutschland ein. Durch informative Veranstaltungen, Austausch und Besuche von Kulturschaffenden beider Länder fördern wir moderne Kenntnisse aus und über das geopolitisch entfernte Land in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

Die Stadt Dresden und Japan können auf eine lange Tradition und gemeinsame Interessen seit dem 17. Jahrhundert zurückblicken. Diese spiegeln sich sowohl in den Museen der sächsischen Kunstsammlungen (SKD) als auch in spezifischen Bildungseinrichtungen Sachsens wider. Bereits um 1900 absolvierten Japaner ihre höhere Ausbildung an der Bergakademie in Freiberg, am forstbotanischen Institut in Tharandt, an der Militärakademie Dresden, der Medizinischen Akademie sowie der Technischen Hochschule in Dresden. Graf Naotsuge Nabeshima kam als Porzellan-Ingenieur aus Kyushu an die TH Dresden, um Verfahrenstechnik zu studieren und zu promovieren. Er bewirkte den späteren Partnerschaftsvertrag zwischen Arita und Meißen, der auch heute noch besteht.

Unsere Mitglieder wollen jene geschätzten historischen Verbindungen erneut ins Bewusstsein bringen und so den Dialog mit Japan und seinem kulturellen Erbe in der Gegenwart fortsetzen. Dabei unterstützen uns die Botschaft von Japan in Berlin und das Japanische Kulturinstitut (Japan Foundation) in Köln.

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Dresden e.V. ist seit Oktober 2017 als gemeinnütziger Verein selbständig registriert und gehört zum Dachverband der Deutsch-Japanischen Gesellschaften. Er ist aus der 1990 in Dresden gegründeten Deutsch-Japanischen Gesellschaft Sachsen hervorgegangen, die in drei Regionalgruppen in Chemnitz/Erzgebirge, Dresden und Leipzig tätig war.

Zum Vereinsleben gehören auch die regelmäßigen „Stammtisch“- Treffen unserer Mitglieder. Hier wird sich in ungezwungener Atmosphäre bei japanischem Essen über vereinsinterne Themen ausgetauscht.   

Eine Mitgliedschaft steht jedem offen, der sich für die Ziele der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Dresden e.V. engagieren möchte. Bei Interesse sprecht uns auf einer unserer Veranstaltungen an. Oder schreibt uns über unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf euch!

Herzlichst

Yoroshiku onegaiitashimasu

Euer Vorstand der DJG Dresden

Kommentare sind geschlossen.